E.care OR bietet für den Operationssaal einen computergestützten Arbeitsablauf an. so wird das Management eines Operationssaals vereinfacht und wird der Aufbau der Dokumentation gefördert.

E.care OR bietet eine hochqualifizierte Dienstleistung die sich positiv für die Patienten, die Krankenpfleger/innen, die Ärzte und das Krankenhaus auswirken wird.

 

E.care OR bietet Ihnen:

Transient
  • einfach zu konfigurierende Time Slots für den Chirurgen und verschiedene Spezialdisziplinen
  • eine Arbeitsplan mit einer vollständigen Beschreibung jedes Eingriffs und der erforderlichen Mittel
  • eine effiziente Planung der Eingriffe durch die Chirurgen oder die Sekretariate
  • eine Planung der Resourcen.
  • eine Plantafel mit einer Übersicht der Stationen und des Status jedes Eingriffs
  • einen vernünftigen Dokumentationsaufbau (präoperativ, interoperativ, postoperativ)
    •     Zeitstempel
    •     Stellung der Diagnose
    •     Leistungen des Chirurgen und Anästhesisten
    •     die Nachverfolgung steriler Werkzeuge
    •     Verbrauch der Werkzeuge, Medikation, Sets
    •     Patienteninformation
  • eine (automatische) Dokumentenerstellung, auf Papier oder digital
  • eine ausführliche Berichterstattung für die Station, das Management und die Behörden

Der Operationssaal ist keine Insel innerhalb des Krankenhauses. Deswegen wählt E.care gezielt Technologie, die die optimale Eingliederung der E.care Software innerhalb eines Krankenhauses ermöglicht. Es ist sogar eine Voraussetzung zur Verwirklichung der „Best of Breed“-Philosophie, zu der E.care steht.

E.care ED ist verfügbar in einer Multi-Site Version.

Vorhandene Sprachen: Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Türkisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch